Recherche-Strategie

Was suchen ?

Sie müssen das Rad nicht neu erfinden !

In den meisten Fällen gibt es das, was Sie sich gerade ausdenken , bereit. Möglicherweise nicht genauso aber ähnlich.

Es ist also einfacher nach diesen vorhandenen Ideen, Einfällen zu suchen als alles von Grund auf neu zu erfinden oder zu entwickeln.

Die Herausforderung dabei: Finden wonach Sie suchen.

Auf diese Weise entdecken Sie vielleicht tolle Angebote die es in Ihrem Ort, in Ihrer Region oder in Ihrer Hotel- kategorie noch nicht gibt. Oder dass sie nicht von Hotels in der Form angeboten werden.

Was suchen ? Wo starten ?

Wir möchten Kurse, Seminare …, Veranstaltungen, Vorträge anbieten Dazu gibt es noch andere Bezeichnungen wie: Training, Workshop,Camp, Schulung, Lehrgang  usw. Während der Suche werden uns noch andere Begriffe unterkommen..

Vorgangsweise:

 

 #1) Suche nach  fix und fertigen Angeboten ?

#2) Suche nach Kurs- Seminarleiter , Trainer, Coache  ,Leiter, Führer, Guide  usw

  • Gesundheitsberufe Verzeichnis
  • Ausbidlungsstätten

 

 

Suche nach fertigen Angeboten

a)Kursveranstalter,

Allein mit der Eingabe des Wortes “Kurse werden uns von Goolge bereits Vorschläge gemacht. =  Google Suggest

WIFI Wirtschaftsförderungsinstitut (Österreich) und BIFI

AMS Arbeismarktservice (Österreich)

Volkshochschulen = mögliche Partner für eine Zusammenarbeit ?

Bestätigen Sie eines dieser Suchergebnisse werden Sie am Ende der Seite noch weitere

Vorschläge zum Thema finden..

b)Kursverzeichnisse

c) Suche nach Themen:

Bsp.: Gesundheit + Kurse, Anwendungen, Therapien ..

Bevor Sie die Suche vertiefen können müssen Sie sich auf ein Thema festlegen und nach einzelnen Segmenten suchen:

Bsp.:  a)Gesundheitsthemen - was gibt es alles ?

Bsp.: http://www.gesund-bleiben.at/ratgeber/gesundheitsthemen/

Untergeordnete Themen wie: Fasten,Stoffwechsel,Burnout usw.

Detailsuche - Gesundheitsthemen

Detailsuche zum Thema FASTEN:

     Geben Sie in Google ein:  Fastenkur ..,       Fasten Anwendungen,      Fasten - Ausbildung

Suchergebnis zu Fasten-Ausbildung =

Kooperationspartner: Fastenbegleiter, Fastenberater usw.

 

Detailsuche: STOFFWECHSEL - Metabolismus

                    Begriffserklärung - Details  

Wikipedia:  https://de.wikipedia.org/wiki/Stoffwechsel

Google Suche: Was tun bei Stoffwechselstörungen ?

http://www.apotheken-umschau.de/Ernaehrung/Was-ist-eigentlich-Stoffwechsel-175195.html

http://www.christina-schnitzler.at/stoffwechseltyp/

Kooperationspartner: Soffwechsel - oder Metaboliktrainer, Ernährungsberater

 

Deatilsuche: Burn out

Wikipedia:  https://de.wikipedia.org/wiki/Burnout-Syndrom

 

Burnout gefährdet sind aber nicht nur Spitzenmanager sondern auch Hausfrauen

die einer Mehrfachbelastung ausgesetzt sind.

 

Damit es erst nicht soweit kommt bieten Sie spezielle Kurse an  wie:

Stressbewältigung durch Yoga, Meditation, Achtsamkeit, Zeitmanagemet

 

Mögliche Kooperationspartner:  Mentaltrainer, Meditation , Achtsamkeit, Yoga

        Zeitmanagement

http://www.fitmedi-akademie.de/ausbildung/zeitmanagement-selbstmanagement-trainer

 

Mögliche Kooperationspartner: http://trainer-akademie.com/tag/stoffwechsel/

Angebote gestalten

Angebote gestalten:

Wenn Sie daran gehen die Angebote zu gestalten, mit Ihrem Kooperationspartner, finden Sie heraus was Ihre künftigen Gäste bedrückt, was sie sich von Ihnen erwarten, welche Probleme sie gelöst haben möchten.

 

Das zum Beispiel möchte diese Zielgruppe wissen: 

Darmreinigung, Fasten bei Alkoholgenuss,  alt werden durch fasten …

Über diese Begriffe  bringen Sie dann Besucher auf Ihre Website bzw zu Ihren Angeboten !

Weitere Infos zu den einzelnen Themen können Sie bei amazon unter Ratgeber recherchieren

Detailsuche - Spiele

Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Spiel

Beliebte Kartenspiele: Poker, Skat, Bridge, Rommy, Kanaster, Schafkopfen, Tarock usw

Sehr viele Spieler sind in Vereinen organisiert. Verein oder Verband ..

Google Suche: Bsp.: Skatclubs, Skatvereine, Skatrunden, Skattreff usw.

Es gibt gesellige Vereine& Clubs  die auch Ausflüge machen:

Google Suche: Skatausflug, Skattreffen usw.

 

Es gibt professionelle Spieler und natürlich reine Hobbyspieler.  Wenn Sie jetzt ein professionelles Pokerturnier veranstalten möchten müssen Sie stattliche Preisgelder aussetzen und auch einen entsprechenden Rahmen dafür bieten.Das kommt wohl für die meisten von Ihnen nicht in Frage, oder doch ? Warum nicht !

Bei entsprechendem Angebot müsste es aber möglich sein die eine oder andere Skat oder Bridgerunde für einen Kurzurlaub zu motivieren.

Finden Sie (auf Foren ) heraus was diese Gäste wünschen und machen Sie ein entsprechendes Angebot. Möchten Sie Juxturniere bzw. Turniere für Amateure anbieten, so suchen Sie sich aus dem einen oder anderen Verein einen erfahrenen Turnierleiter der sich mit diesem Spiel besser auskennt als Sie.

Wie können wir diese Spieler erreichen und eventuell als Gäste gewinnen ?

Suchen Sie nach Clubs, Vereine, Verbände und machen Sie denen ein Angebot für das nächste Jahr.

Haben Sie mehrere Kontakte, schicken Sie eine Einladung, lenken Sie sie auf Ihre Eventwebsite