fbpx

Hotelmarketing mit Strategie & System

Mehr Buchungen in der Nebensaison

Wie kann ich die Nebensaison besser auslasten, verlängern?

Die Praxis - aktuelle Situation

Viele private, familiengeführte Ferienhotels  schaffen es nicht die Neben- saison gut auszulasten und zu verlängern.
Sie nutzen mehrheitlich und auch vorwiegend Hotelbuchungsportale für die Gewinnung neuer Gäste. Diese sind für die Auslastung der Nebensaison völlig ungeeignet. Dazu später mehr.

Sie können oder wollen sich keine Marketing-Agentur leisten . Haben daher
meist keinen Marketing-Plan und auch keine Strategie.

Sie arbeiten in der Regel aktiv im Betreib mit und haben  während der
Hauptsaison keine Zeit , meist auch keine Lust sich mit Marketing zu
beschäftigen. 

Ich verstehe das sehr gut und kann mich sehr gut in die Situation dieser Hoteliers hineinleben. Bis zu meinem Ruhestand war ich ja selber in der selben Lage. Seit ich mich intensiv mit Online-Marketing beschäftige weiß ich , dass es auch anders geht. Wer schreibt hier?

Was tun ?

3 STELLSCHRAUBEN an denen es zu drehen gilt:

ANGEBOT

In der Branche gibt es nach wie vor zu viele gleiche , vergleichbare Angebote. Hier tritt das Marktgesetz von Angebot & Nachfrage in Kraft.
In der Nebensaison ist die Nachfrage nach Mainstream und  Standard- angeboten gering. Auf Booking-com kommen nur mehr jene Hotels mit dem besten Preis-Leistungsangeobt zum Zug. Viele gehen leer aus. Schlimmer noch, sie erhalten nur wenige (nicht stornierbare) Buchungen und müssen  ihr Hotel verlustbringend offen halten. Ein anderes Jahr bleibt das Hotel wahrscheinlich auch geschlossen !?

Beste Strategie für die Nebensaison ?

Mit einfacher, jedem Marketer bekannten Strategie kannst Du Dein größtes Problem lösen. DIFFERENZIERUNG  durch SEGMENTIERUNG            Siehe Video hier unten.

Das ANGEBOT (product* ) und nicht den Preis  als Marketinginstrument einsetzen.

Mehr dazu : DAS ANGEBOT als MARKETINGINSTRUMENT

Der einzige Haken an der Sache. Für den Vertrieb Deiner einzigartigen ANGEBOTE brauchst Du einen eigenen Vertriebskanal. 

Was sagt der Betriebsberater zum Thema:

Mehr Gäste in der Nebensaison

VERTRIEBSKANAL

Viele Ferienhotels sind heute mehr denn je abhängig von Booking-com & Co. Einer der Hauptgründe warum es nicht gelingt  die Nebensaison zu vermarkten.

Im folgenden Video erfährst Du warum Du eine Alternative ( Ergänzung) zu den Buchungsplattformen benötigst.

Willkommen im 21. Jahrhundert !

Wer heute eigenstänidg werben und verkaufen möchte.  der kommt am Internet nicht vorbei. Es ist das aktuell beste Medium das es gibt. Schnell, kostengünstig und hochwirksam, wenn Du 
weißt wie Du es einsetzen musst. Dann  kannst auch Du mit den “ Großen “ mithalten. .

Für den privaten Gebrauch haben wir  das Internet  gut im Griff.
Doch wenn wir es für unser Geschäft einsetzen wollen, sind wir auf die Hilfe Dritter angewiesen.  Abhängig sein von anderen. Ich hab  das nicht so gerne.  Was sagst Du dazu ?

Eigene Erfahrungen ?

Mit dem Internet  hast Du sicher schon experimentiert. Zusätzlich zur
Hotelwebsite eine Facebook Fanpage erstellt , die eine oder andere
Software ausprobiert. Anzeigen, Portaleinträge geschaltet . Oder nicht ?
Wenn es nicht geklappt hat liegt es daran, dass Du nicht weißt wie
das Ganze funktioniert. Du brauchst dafür einen Plan und eine Strategie. Anders funktioniert das nicht. das kannst Du mir glauben.
Aber, die gute Nachricht,  es ist einfacher als Du gerade denkst.  Doch die große Mehrheit scheitert hier an der UMSETZUNG.

UMSETZUNG

Keine Zeit , keine Lust und fehlendes Wissen ?

Da fällt mir immer der Vergleich mit der Buchhaltung ein.
Viele kleinere Unternehmen haben keine Lust, keine Zeit und meist auch nicht das Wissen dazu.
Trotzdem wir die Buchhaltung professionell und regelmäßig gemacht.
Das heißt, dass es für jedes Problem eine Lösung gibt.
Die Lösung lautet: AUSLAGERN

Allerdings gibt es hier ein “ kleines “ Problem: Freie Mitarbeiter für die Buchhaltung lassen sich leicht finden, oft macht es ein(e) Mitarbeiter(in) kostengünstig im Büro des Steuerberaters.

Wer im Internet nach:  „Hotelmarketing-online, Dienstleister der freie Mitarbeiter sucht wird nicht fündig und landet meist bei Agenturen. Das sind hochspezialisierte Unternehmen die ihren Wert kennen und daher auch dem entsprechende Honorare verlangen.
Übrigens: Sie machen sich  bezahlt !

Was also tun ? Auslagern , aber nicht alles

Du musst nicht alles auslagern. Es gibt Aufgaben, die Du selber machen musst und auch umsetzen kannst. Aus meiner Sicht die wichtigsten. Andere Aufgaben kannst Du und sollst Du sogar auslagern.

Was auslagern und was selber machen ?

Was also tun ? Auslagern was Du ...

Du musst nicht alles auslagern. Es gibt Aufgaben, die Du selber machen musst und auch umsetzen kannst. Aus meiner Sicht die wichtigsten. Andere Aufgaben kannst Du und sollst Du sogar auslagern.

Was auslagern und was selber machen ?

Mein Vorschlag

Das Internet ist zwar komplex aber nicht kompliziert. Keine Wissenschaft !

Wer im Internet Erfolg haben will, der muss zuerst wissen wie sich potentielle Gäste  im Internet verhalten  und wie sie kaufen.

Wer damit Gäste werben und Angebote verkaufen möchte, der muss ein paar Grundregeln kennen und beachten.

In unserem Fall musst Du wissen, was Du selber machen musst und was
Du besser auslagerst.

Dafür habe ich einen MINI-E-Mail Kurs erstellt.

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

Hotelmarketing im Internet für Ferienhotels