fbpx

Hotelmarketing im Internet

Infos & News für private Ferienhotels

Hotelmarketing-im Internet-Strategie

Warum viele kleinere Ferienhotels scheitern ?

Grundsätzlich geht es um den hohen Wettbewerb in der Branche und den immer noch zu vielen gleichen, vergleichbaren Angeboten.

Bei vielen kleineren Betrieben kommt noch dazu, dass sie keinen eigenen funktionierenden Vertriebsweg haben. Sie sind großteils  abhängig von Booking-com & Co. Dort gibt es außer der Standardpräsentation, die sehr wohl optimiert werden kann nur  das Marketinginstrument Preis.    

4 Probleme mit denen Hotels konfrontiert sind

01 Buchungslücken

Größere Buchungslücken die nicht geschlossen werden können sind für Ferien- hotels , die ohnehin nur zwei Saisonen geöffnet sind eine uneinbringlicher Verlust und wirken sich, wenn sie sich häufen auf die Auslastung und somit auf  Umsatz & Gewinn aus.

Wenn Du Buchungslücken ausgleichen oder kurzfristig schließen möchtest brauchst Du dafür eine STRATEGIE und eine SOFTWARE mit der Du eigenständig im Internet werben und verkaufen kannst.


02 Nebensaison wird mangels Buchungen verkürzt

Viele kleinerer Ferienhotels halten die Nebensaisonen kurz um nicht ihr hart verdientes Geld in der Nebensaison zu verlieren. 

Wenn die Saisonen zu kurz sind wird der Gewinn bald nicht ausreichen um erforderliche Investitionen in die Qualitätsverbesserung zu tätigen.  

03 Preise können nicht durchgesetzt werden

Kleine Ferienhotels sind heute mehr denn je abhängig von Booking-com & Co. Sie haben dort nur die Möglichkeit  Preise und die Stornobedingungen zu ver- ändern.  Pakete können dort (noch) nicht eingestellt werden. Sie haben keinen eigenen Vertriebsweg . Was bleibt ,  der Preis als Marketinginstrument !?

04 Zu hohe Provisionszahlungen und Rabatte

Ohne eigenen Vertriebsweg müssen Ferienhotels in Summe zu viel für den Vertrieb aufwenden. Grundsätzlich sind 12-15% ein fairer Deal. Doch dabei bleibt es nicht. Sobald die Nachfrage nachlässt, in der Nebensaison,drehen die Ersten an der Preisschraube. Schon kommen zu den 15% Provision noch 10% Rabatt dazu. 25% Vertriebskosten, das kann auf Dauer nicht gutgehen. 

Das sind Günde warum jedes Ferienhotel eine Alternative, zumindest eine Ergänzung,  zu Booking-com & Co braucht. Aus meiner Sicht DRINGEND !

So kommst Du zu Deinem eigenen Vertriebsweg bzw. Kanal

Was Du dafür brauchst sind:

 

So kommst Du zu Deinem eigenen Vertriebsweg bzw. Kanal

Starte hier mit     STRATEGIE 

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

WER SCHREIBT ?

Hotelmarketing im Internet für kleine Ferienhotels

  Tools -Tipps –  Strategie – Basics – Dienstleister