fbpx

Hotelmarketing im Internet

Mehr Direktbuchungen für Ferienhotels

MODUL-01 ANGEBOT & PRÄSENTATION

Wer im Internet erfolgreich sein möchte  und nicht über den Preis verkaufen will, der legt mit dem Angebot , der Präsentation den Grundstein. Das Fundament ! Darauf lässt sich aufbauen. 

Teil-01 ANGEBOT

Was sehr viele Betreiber von Ferienhotels immer noch nicht wissen ist, dass  sie für die erfolgreiche Vermarktung im INTERNET eine Entscheidung treffen müssen. Wen genau will ich erreichen, ansprechen ? 

                  Wer ALLE erreichen will, der erreicht NIEMAND ! 

                  Marketing to everybody means marketing to nobody.

Das soll nicht gleichzeitig heißen, dass nicht alle Gäste willkommen sind. Nur bei Werbung und Vertrieb im Internet muss ich mich entscheiden.

 

Warum das so ist ?

Im Internet erreichst Du jede Zielgruppe, selbst wenn sie noch so klein ist. Wenn Du aber dein Hotel als Ganzes vermarktest, läufst Du die direkt in die Arme der Hotelbuchungsportale. Die für Hotels allgemein üblichen Suchbegriffe die bei Google eingegeben werden wie: Hotels in.., Wellnesshotel …, Familienhotel .., Gasthof…, Pension.., Ferienwohung in .., 3 -Sterne Hotel ..etc werden alle von den Buchungsportalen stark beworben . Die Big-Player haben dafür ein riesiges Werbebudget . 

Unsere Strategie ?

Da können wir nicht mithalten. Wir gehen daher einen anderen, einfacheren Weg. Wir wollenen unsere Zielgruppe , besser noch unseren Wunschgast  =Buyer-Persona,  direkt zu erreichen und  ansprechen. Das hat mehrere Vorteile. Zum einen müssen wir den Gästen nicht unbedingt nachlaufen, auf der anderen Seite erhalten wir die im Internet erforderliche Aufmerksamkeit. Relevanz ist ein großes Thema auf Websites. Wenn der Inhalt nicht passt, sind die Besucher sofort wieder weg. Gefunden werden im Internet ist Voraussetzung. #01= Aufmerksamkeit !

Zielgruppe oder Buyer Persona

Zu  diesem Thema habe ich einen sehr guten Artikel gefunden von Karsten Köhler, Hubspot Marketing und Software. Klicke auf das Bild ..  

Hotelbetreiber sind gefordert !

Für die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Ferienhotels ist es unbedingt notwendig sie zu  überzeugen. wie wichtig die Entwicklung und Gestaltung von einzigartigen, attraktiven Angeboten ist. Speziell für die Bewerbung der Nebensaison. In der Ferienhotellerie gibt es nämlich immer noch zu viele gleiche bzw. vergleichbare Angebote. 

Was bei gleichem Angebot und geringer Nachfrage passiert ist bekannt. In den meisten Fällen  entscheidet der Preis. Wir wollen aber nicht über den Preis verkaufen. 

Unser Motto lautet: Das ANGEBOT als MARKETINGINSTRUMENT  

Hotelwebsites sind wichtig und haben ihren Stellenwert im Internet, doch bei der aktiven Bewerbung , dem Vertrieb im Internet verwenden wir eigene Angebotsseiten ( Minisites oder Landingpages. = PRÄSENTATION

Hier kann ich helfen

Nicht jeder Hotelbetreiber kommt aus der kreativen Ecke und schüttelt neue Angebote locker aus dem Ärmel. Daher habe ich zu diesem Thema einen Kurs erstellt. Interessierte Kolleginnen und Kollegen kommen so einfach und rasch an neue Angebote.

100 + ANGEBOTSIDEEN für Ferienhotels 

Was in diesem Zusammenhang noch interessant ist. Neue Angebote können im Vorfeld schon auf Akzeptanz und Nachfrage getestet werden . Im Internet ist das sehr einfach und kosten- günstig möglich. ANGEBOTE testen ! Das kannst Du Deinen Kunden als SERVICE anbieten.

Was tun ?

Hotelwebsites sind wichtig und haben ihren Stellenwert im Internet, doch bei der aktiven Bewerbung , dem Vertrieb im Internet verwenden wir eigene Angebotsseiten ( Minisites oder Landingpages. = PRÄSENTATION

Teil-02 PRÄSENTATION

Hotelwebsites sind wichtig. Sie haben durchaus ihren Stellenwert im Internet, doch für die aktiven Bewerbung , dem Vertrieb im Internet verwenden wir eigene Angebotsseiten =  Minisites oder Landingpages. 

Was ist eine Landingpage ?

Eine Landingpage ist eine Seite auf Der ein Besucher landet wenn er bei Google einen bestimmten Suchbegriff eingibt. Bsp.:  Wellnesshotel in .. Er erwartet sich eine relevante Seite zu seiner Suchanfrage. Die Landingpage oder Minisite enthält nur so viele INFOS zum Thema die für eine Anfrage oder Buchung reichen. Nicht mehr aber auch nicht weniger.Auf diesen Seiten können wir Besucher führen und zu einer von uns im voraus geplanten Handlung verleiten. Mit einer Website gelingt das nicht so gut. 

Ausführilche INFOS zum Thema Landingpage hier von den Textbrokern:  Klicke auf auf den Link hier:  https://www.textbroker.de/landingpage 

Beispiel einer Landingpage ?

Hier nachfolgend ein gutes Beispiel einer Hotel-Landingpage. Mit den wichtigen Merkmalen. Bei einer umfangreicheren  LP könnte noch eine Navigation zu den einzelnen Abschnitten der Seite eingebaut werden. 

Wie erstelle ich so eine Landingpage ?

Ich nehme an , dass es für Dich kein Problem darstellt so eine einfache Seite in WordPress, Wix oder Typo-3 zu erstellen. Fragen dazu kann ich nur bei der Verwendung von WordPress beantworten. Mehr dazu im MODUL-05 SOFTWARE

Zusammenfassung:

Schritt -01 Wer ist Deine Zielgruppe, Buyer-Persona ?

Schritt-02  Einzigartiges, unwiderstehliches Angebot erstellen

Schritt-03 Angebot auf eigener Landingpage erstellen, die von Google indexiert wird.