4 Marketingtipps für kleine Ferienhotels

Was tun ?

Was können kleine Ferienhotels tun um der Abhängigkeit von Buchungsportalen  zu entrinnen und Provisionen einzusparen ?

Welche Möglichkeiten haben kleine Ferienhotels gegenüber ihren finanzstarken, gut ausgestatteten Mitbewerbern und wie kommen sie ohne Buchungspotale an mehr direkte Buchungen ?

Gastfreundschaft

#1) Echte Gastfreundschaft - Beziehungsmarketing

Die größte Chance kleiner Ferienhotels. Wer das nicht versteht, dem ist nicht zu helfen. Mache dich selber zur Marke. Gäste fahren zu  dir , nicht in irgendein Hotel.

Sich von den Mitbewerbern abheben

#2) Differenzierung ein Gebot der Stunde - Einzigartige Angebote

Leider gibt es zu viele uniforme Angebote die sich oft nur durch den Preis unterscheiden.

= Positionierung  durch Spezialisierung oder Segmentierung, USP !

 Familienfreundliche Hotels gibt es viele, was tun ?

Bsp.: Ein kleines Familienhotel kann sich von den Mitbewerbern absetzen indem es ein Kinderbetreungsprogramm anbietet das entweder auf eine bestimmte Altersgruppe der Kinder abzielt oder einen bestimmten Zweck, den andere Hotels nicht anbieten.  Roboter basteln, Nachhilfe , Theater spielen usw. 

Der Fantasie und Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

 

Gib Gästen einen Grund über dein Hotel zu erzählen

#3) Erwartungen übertreffen - dafür sorgen dass über dein Hotel gesprochen wird !

Aus einem zufriedenen Gast werden zwei oder mehr.

Die gute alte Mund zu Mund Werbung wird unterstützt durch die digitale. = Bewertungen

Ein mächtiges Marketinginstrument das es gezielt zu nutzen gilt !  

Aktiver Einsatz des Internet

#4) Internet - besser und billiger kannst du nicht werben !

Es funktioniert viel besser, wenn die Hausaufgaben gemacht werden. Punkt 1-3  

 

Alle diese Maßnahmen erfordern keinen hohen finanziellen Einsatz und können sofort umgesetzt werden.

Habe ich etwas vergessen, hast du zum Thema eine Idee, poste sie bitte hier auf Facebook

 Oder schreibe mir: hotelvertrieb-online@aon.at