10 verkaufsfördernde Merkmale die jede Website haben muss !

#1) Erste Eindruck

Zeitgemäßes Layout und Design ,  qualitativ hochstehende Bilder

#2) Vertrauen

Bevor wir kaufen stellen wir uns folgende Fragen: Was sagen Andere zu diesem Hotel, Angebot ?  In kleinen Hotels oder Gästehäusern,  wer sind unsere  Gastgeber ?

#3) Nutzenversprechen

Hier kommt die Stärke einer Verkaufsseite zur Geltung. Bilder, Headlines, Text und Angebote sind auf einer Seite sofort sichtbar . Der Besucher fühlt sich sofort angesprochen und muss nicht lange suchen.  

Auf einer allgemeinen Hotelwebsite willst du ALLE ansprechen , viele Kolleginnen und Kollegen haben aber mehrere Zielgruppen. Als reines Familienhotel oder Wellnesshotel ist das vordergründig einfacher. Obwohl sich auch diese Häuser gegenüber Ihren Mitbewerbern abheben wollen und das auf einer Verkaufsseite eigentlich besser kommunizieren können.

Gute professionelle Websites schaffen das natürlich  auch ohne Verkaufsseiten. Ich aber schreibe hier für kleine Ferienhotels die sich keine teure Website leisten wollen oder können. Daher die Lösung mit den Verkaufsseiten !

 

#4) Verkaufsbotschaft

#4) Verkaufsbotschaft  - Sollte aber kein Slogan sein der nur gut klingt, sondern den Nutzen für den Gast enthalten.      Bsp.: Ein Wellnesshotel das besonderen Wert auf gesunde Ernährung legt und das auf der ersten Seite  kommuniziert .Abnehmen mit .., gut aussehen...,  alt werden mit gesunder Ernährung .

 

 

#5) Einzigartiges Angebot

Das ist auf  einer Verkaufssseite auf den ersten Blick sichtbar, viel besser als auf einer  durchschnittlichen Website. Besonders wichtig wenn Sie bezahlte Anzeigen schalten bei Google oder Facebook.

#6) Emotionale, logische Reise des Nutzers

Bsp.: Bei  Werbeanzeigen muss darauf geachtet werden, dass die Forführung des “Verkaufsgesprächs “ auf der Landingpage (Verkaufsseite)   aufeinander abgestimmt ist. Gleiches Logo, Farben , Thema, Angebot usw. 

# 7) Einfacher Buchungsvorgang

Aufkommende Zweifel müssen durch wichtige Infos auf der Seite  ausgeräumt werden. z.Bsp.:Stornobedingungen  und eventuelle Fragen müssen rasch aus der Welt geräumt werden.  Telefonnummer, E-Mail-Adresse überall gut sichtbar anführen. Chatfunktion einrichten. Buchungsvorgang sollte in wenigen Schritten abgewickelt werden. Nur Daten abfragen die für eine Buchung unbedingt nötig sind. 

#8) Call to action

Aufforderungen zum Handeln ! Im Internet auf Websites müssen Sie die Besucher führen. Deutliche Anweisungen geben. Hier geht`s zur Buchung oder hier buchen. Jetzt anfragen. Mehr Infos hier usw.  Manchmal ist es erforderlich mehrmals darauf hinweisen wie jetzt anfragen oder jetzt buchen. 

#9) Verkaufspsychologie

Dazu gibt es eine Reihe von Büchern. Einige Tipps sind alte Kaufmannsregeln die im Internet eingesetzt werden und gut funktionieren.

#10) Buchungsanreize

Wir Menschen sind beim Kaufen Egositen.  Die ersten zwei Fragen die wir uns beim Besuch einer Website stellen sind:  

  • Was bringt mir dieses Produkt , Angebot. Welchen Nutzen habe ich davon ? 
  • Warum soll ich gerade hier und jetzt kaufen ?

Daher sollte auch Buchungsanreize auf einer Website nicht fehlen.